Was mache ich im Moment?

Derzeit arbeite ich als Geschäftsführer in der Robin GmbH in Wiesbaden und tobe mich im Bereich Webdesign und Online Marketing (SEO) aus. Dabei betreue ich mehr als 200 firmeneigene Webseiten sowie einige externe Kunden im Rahmen meiner Kernkompetenzen Webdesign, SEO (auch lokal), Webstrategie usw. Derzeit beschäftigt ich mich vor allem mit Entitäten und E-A-T als wichtige SEO Faktoren für die Zukunft.

Die Jahre 2001-2020: eine aufregende Zeit als Unternehmer

Gründung College Contact als Studienvermittlung für ausländische Hochschulen

Schon Ende 1999 habe ich mich parallel zum letzten Anstellungsverhältnis in Frankfurt bei Deutsche Bank-Tochter moneyshelf.de in die Selbstständigkeit geschmissen und meine erste Firma gegründet direkt nach Abschluss meines Marketing Studiums in den USA und Deutschland. Startschuss von College Contact war ein bundesweiter RCDS Existenzgründungswettbewerb, wo ich mit meinem Konzept einer Vermittlungsagentur für Studierende und AbiturientenInnen an ausländische Hochschulen den 2. Platz erringen konnte. Die für alle Interessenten kostenlos agierende Agentur, konnte ich als Geschäftsführer mit bis zu 20 Mitarbeitern bis zum Jahr 2020 erfolgreich führen.

Gründung der Sportstipendien-Vermittlung Sport-Scholarships

Die sich durch College Contact ergebenden Kontakte und Ideen, brachten mich dazu, die anfänglich bei College Contact noch integrierte Sportstipendien-Vermittlung mit Namen Sport-Scholarships für die USA abzuspalten und mit einem Geschäftspartner dann von 2003-2016 im Rahmen der Liedgens & Tissler GbR und eigenem Mitarbeiter-Team zu betreiben.

Affective Internet Services

Parallel nutzte ich die saisonal bedingten Personalkapazitäten meiner Firmen, um 2010 (bis 2016) eine eigene kleine Webagentur mit Namen affective ins Leben zu rufen, mit Hilfe derer ich meine diversen Internetideen realisieren konnte.

Gründung der International Education Network GmbH & Co. KG für Zeitschrift und Messen

Die vielen Kontakte in der Bildungsbranche durch College Contact nutzte ich zudem, um weitere Projekte im Bildungsbereich anzugehen. So habe ich 2005 bis 2010 mit einem weiteren Geschäftspartner mit Namen Thomas Terbeck im Rahmen der neugegründeten International Education Network GmbH & Co. KG ein Magazin für Bildung und Karriere im Ausland mit Namen itchy feet in hoher Auflage für mehrere Jahre in den Zeitschriftenhandel gebracht. Außerdem veranstaltete unsere Firma für mehrere Jahre die Auslandsmesse away an 5 Standorten in Deutschland.

Die Jahre 1998 bis 2000: Berufserfahrung als Marketing- und Produktmanager

Angefangen hatte diese ganze Entwicklung hin zur Selbstständigkeit mit Anstellungsverhältnissen als Marketing- und Produktmanager in diversen Firmen. Direkt nach dem Marketingstudium in den USA als auch Deutschland, suchte ich im Jahr 1998 nach Stellenangeboten, wo ich mein bereits in den USA erworbenes Internet- und Marketingwissen erfolgreich anwenden konnte.

Produktmanager bei Immobilienscout24 GmbH

Als „Mitarbeiter der ersten Stunde“ bei Immobilienscout24, habe ich als Produktmanager direkt am Webauftritt der Immobilienplattform arbeiten und die ersten Fernsehwerbungen der Firma live miterleben können. Die spannende Zeit in Berlin um das Jahr 1999-2000 war geprägt vom Internethype und Networking in der florierenden Internetbranche.

Projektmanager bei ibroker GmbH

Und so habe ich durch Kontakte anschließend ein 4-monatiges Projekt beim startup iBroker GmbH absolviert, wo ich die Oberfläche und die Funktion einer zentralen Immobiliensoftware mit Schnittstellen zu Online Immobilienbörsen konzipierten durfte.

Marketingmanager bei all-in-green.com GmbH

Im Jahr 2001 machte ich weitere Internetmarketing-Erfahrungen als Marketingmanager im Frankfurter Startup all-in-green.com, einer damals einzigartigen Direktmarketingplattform fürs Internet. Hier war ich unter anderem für die Entwicklung der Internetseite als auch für Printwerbung und die allgemeine Marketingunterstützung zuständig.

Online Marketing Manager bei moneyshelf GmbH

Die anschließende Stelle als Online Marketing Manager bei der Deutschen Bank Tochter moneyshelf.de als Marketingmanager sollte ich dann aber nach einigen Monaten abbrechen, um mich mit meiner Geschäftsidee College Contact dann doch selbstständig zu machen.

Studium in den USA und Deutschland als Grundstein

Während meines MBA Studiums in den USA in den Jahren 1994 bis 1996 hatte ich erste Berührung mit dem (in Deutschland noch gänzlich unbekannten) Internet und war fasziniert von den Möglichkeiten, die dieses Medium schon damals geboten hat. Mein Marketing Studium in den USA und anschließend auch Deutschland haben mir den notwendigen theoretischen Marketing Background gegeben, um das anfänglich erworbene praktische Online Marketing Know-How in den USA dann in Anstellungsverhältnissen und später auch Geschäftsgründungen gewinnbringend nutzen zu können.

Scroll to Top